Beantragen Sie Förderung für gute technische Bildung!
 

VDI Technikfonds

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor -
Zusammenfassung macht vielfältiges Engagement der Akteure sichtbar.

 

AusfĂĽhrliche Presseinformationen

 

MINTdenken Bildungsbericht

Jetzt kostenlos auf das Studium vorbereiten!

 

Online-Mathe-BrĂĽckenkurs OMB+

Unterrichtsmaterialien

phæno – Da staunst du

phæno ermöglicht es Besuchern in einer faszinierenden, futuristischen Architektur, reale Phänomene direkt und „hands-on“ zu erfahren.
An mehr als 300 Stationen werden Phänomene aus Mathematik, Naturwissenschaften und Technik begreifbar gemacht – ohne Simulationen, Tricks oder Verpackungen. 

 

Zeitraum: 

Zeitraum: Ganzjährig geöffnet, auch in den Schulferien und an Feiertagen.

FĂĽr Kinder und Jugendliche von -19 Jahre (Kindergarten/Vorschulalter und alle Schulformen).

www.phaeno.de

Projektanbieter: 

phæno GmbH
Willy-Brandt-Platz 1
38440 Wolfsburg

Licht im Unterricht - Sammelband der DPG zum Jahr des Lichts

Ein Sammelband mit Zeitschriftenbeiträgen, die das Thema „Licht“ behandeln, und einen Fokus auf Schule und Physikunterricht haben, befindet sich in Vorbereitung. 

Die Titel der einzelnen Beiträge können Sie hier lesen.

Der Band kann von Lehrerinnen und Lehrern kostenfrei in handelsüblichen Mengen bei der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) online angefragt werden.

Projektanbieter: 

Niedersächsische Lernwerkstatt für solare Energiesysteme (NILS)

Ziel der Einrichtung ist die HeranfĂĽhrung von Kindern und Jugendlichen an den Themenbereich Energieerzeugung und Energienutzung insbesondere im Hinblick auf VerfĂĽgbarkeit, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz.
Wir laden zum Experimentieren in unser Solarlabor ein. Dort sammeln die Schülerinnen und Schüler erste praktische Erfahrungen mit der solaren Stromerzeugung (Photovoltaik) und Wärmegewinnung (Solarthermie). Darüber hinaus erhalten sie in den Laboren des Instituts erste Einblicke in die wissenschaftliche Forschung.

Zeitraum: 

i.d.R. mittwochs und donnerstags

Projektanbieter: 

Niedersächsische Lernwerkstatt für solare Energiesysteme
im Institut fĂĽr Solarenergieforschung GmbH Hameln/Emmerthal

Am Ohrberg 1, 31860 Emmerthal

Telefon: +49 (0) 5151 999 100 (Sekretariat Institutsleitung)   Telefax: +49 (0) 5151 999 400

RobertaRegioZentrum Hannover

Ausgangspunkt ist das in 2013 gegründete "RobertaRegioZentrum Hannover“  im Johannes-Kepler-Gymnasium in Garbsen. Das RegioZentrum dient als Ansprechpartner für alle Schulen in der Region, welche Robotik-Aktivitäten in ihre schulische Ausbildung integrieren möchten.

Zeitraum: 

Samstag und auf Anfrage

Projektanbieter: 

Region Hannover
Beschäftigungsförderung
Reinhard Biederbeck, Bettina Ladwig
Haus der Wirtschaftsförderung
Vahrenwalder StraĂźe 7
30165 Hannover   
Tel: +49 (511) 616-23234
Fax: +49 (511) 616-1124884
Bettina.Ladwig@region-hannover.de
www.Wirtschaftsfoerderung-Hannover.de

 

Praxiskompetenz im Technikunterricht

Die Fortbildung umfasst vier verschiedene mehrtägige Module, in denen  16 Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I an allgemein bildenden Schulen Kenntnisse über Holzbearbeitung,  Inhalte aus der Metall- und Kunststoffverarbeitung, rund um das Thema Energieversorgung sowie im Bereich der technischen Informationsverarbeitung und der Automatisierungstechnik erlangen.

Zeitraum: 

Modulreihe von 4 Modulen Ă  4 Tage

Projektanbieter: 

Stiftung NiedersachsenMetall in Kooperation mit dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW), dem Institut für Physik, Abteilung Technische Bildung (IFP) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg der Landesschulbehörde Standort Hannover

Leibniz JuniorLab

Grundschulen in der Region Hannover können für einen Vormittag naturwissenschaftlich-technische Experimente in ihr Klassenzimmer holen, indem sie das Leibniz Junior Lab buchen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leibniz Universität Hannover besuchen mit Forschergeist und Experimenten im Gepäck eine 4. Klasse.
Eine Ausweitung des Leibniz Junior Labs auf 5. und 6. Klassen ist in Planung.

Zeitraum: 

Schulbesuche: vormittags nach Absprache
Lehrerworkshops: zweimal jährlich

Projektanbieter: 

Leibniz Universität Hannover
Zentrale Studienberatung / SchĂĽlerprojekte - uniKIK
Welfengarten 1
30167 Hannover

DASU - Didaktischer Arbeitskreis Schule - Universität

Die zweimal jährlich stattfindenden Symposien des Didaktischen Arbeitskreis Schule - Universität (DASU)
•    sind ein Forum für die Vorstellung von Konzepten zu Zielen, Inhalten und Methoden des gymnasialen     
    Mathematikunterrichts,
•    ermöglichen eine Kopplung zwischen Schulpraxis und universitärem Input,

Zeitraum: 

zweimal jährlich

Dauer: 180 Min

Projektanbieter: 

uniKIK / Leibniz Universität Hannover
Welfengarten 1
30167 Hannover

in Kooperation mit Landesschulbehörde / Kultusministerium

GET-IN-FORM - Metallguss in der Schule

Zunehmender Fachkräftemangel bedroht die Stellung deutscher Industrieunternehmen als weltweit anerkannte Technologieführer. Die Initiative GET-IN-FORM will bei Jugendlichen das Interesse für technische Berufe (wieder) wecken. In Deutschland gibt es bereits über 20 Gießereien an Schulen und Bildungsreinrichtungen. Ziel ist es, die Zahl der Schulgießereien zu erhöhen und auf diesem Weg mehr Auszubildende im technischen Bereich sowie mehr Studierende in MINT-Fächern zu gewinnen.

Zeitraum: 

Die IGS-Stöcken betreibt seit über 10 Jahren Schulgießerei in Form eines festen Bestandteils des AWT Unterrichts. Die Schule in Hannover-Stöcken ist gern bereit, Lehrkräfte anderer Schulen eine Einführung in die Schulgießerei zu geben. Ziel ist es, an möglichst vielen Schulen Gießereien einzurichten. Auch Klassen sind willkommen.

Zeitpunkt der MaĂźnahme nach Vereinbarung.

Projektanbieter: 

HĂśTTENES-ALBERTUS Chemische Werke GmbH
HansastraĂźe 1
30419 Hannover