Beantragen Sie Förderung für gute technische Bildung!
 

VDI Technikfonds

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor -
Zusammenfassung macht vielfältiges Engagement der Akteure sichtbar.

 

Ausführliche Presseinformationen

 

MINTdenken Bildungsbericht

Jetzt kostenlos auf das Studium vorbereiten!

 

Online-Mathe-Brückenkurs OMB+

Schüler/-innen

MINT Braunschweig für Schüler und Schülerinnen

Curie-AG

Die Curie-AG ist eine Arbeitsgemeinschaft der Naturwissenschaftlichen Fakultät an der Schnittstelle zwischen Schule und Hochschule. Sie hat zwei Arbeitsbereiche, und zwar einerseits Angebote für Schülerinnen und Schülern und andererseits Angebote für Lehrerinnen und Lehrer. Wesentliches Ziel der Arbeit der Curie-AG ist, bei Schülerinnen und Schülern das Interesse für die Chemie zu wecken und sie zur Beschäftigung mit dieser Naturwissenschaft zu motivieren. Daneben ist der Curie-AG an einem guten Kontakt zur Chemielehrerschaft in und um Hannover gelegen.

Zeitraum: 

Experimentiertage für Schülerinnen und Schüler finden im Institut für Organische Chemie der Leibniz Universität Hannover statt und werden jeweils angekündigt.
Curie-Minisymposia finden in der Regel im Institut für Physikalische Chemie statt und werden jeweils angekündigt

Projektanbieter: 

Curie-AG
Prof. Dr. Holger Butenschön
Institut für Organische Chemie
Schneiderberg 1B
D-30167 Hannover

Zukunftsmobil der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik der Leibniz Universität Hannover

Im Zukunftsmobil der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik wird anhand von Exponaten aus der Forschung und Lehre aufgezeigt, wie vielfältig und spannend ein Elektrotechnik- oder Informatik-Studium sowie eine spätere berufliche Tätigkeit in diesen Themenfeldern ist. 

Zeitraum: 

Besuch von Schulen, Berufsbildungsmessen, fachbezogenen Ausstellungen.

Projektanbieter: 

Fakultät für Elektrotechnik und Informatik
Leibniz Universität Hannover
Appelstraße 11
30167 Hannover

Niedersächsische Lernwerkstatt für solare Energiesysteme (NILS)

Ziel der Einrichtung ist die Heranführung von Kindern und Jugendlichen an den Themenbereich Energieerzeugung und Energienutzung insbesondere im Hinblick auf Verfügbarkeit, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz.
Wir laden zum Experimentieren in unser Solarlabor ein. Dort sammeln die Schülerinnen und Schüler erste praktische Erfahrungen mit der solaren Stromerzeugung (Photovoltaik) und Wärmegewinnung (Solarthermie). Darüber hinaus erhalten sie in den Laboren des Instituts erste Einblicke in die wissenschaftliche Forschung.

Zeitraum: 

i.d.R. mittwochs und donnerstags

Projektanbieter: 

Niedersächsische Lernwerkstatt für solare Energiesysteme
im Institut für Solarenergieforschung GmbH Hameln/Emmerthal

Am Ohrberg 1, 31860 Emmerthal

Telefon: +49 (0) 5151 999 100 (Sekretariat Institutsleitung)   Telefax: +49 (0) 5151 999 400

LiSci- LifeScience Lab Hannover- Klasse im Labor

Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer gewinnen Einblicke in wissenschaftliche Fragestellungen, Verfahren und Erkenntnisse aus dem Berufsfeld Life Science. Die Kurse finden in biotechnologischen Laboren der Partnerschulen mit forschungsnaher Geräteausstattung statt, so dass Methoden wie Gel-Elektrophorese, PCR, DNA-Isolierung, ELISA, Microarray, Restriktionsverdau erfahrbar gemacht werden können.

Zeitraum: 

Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 aus der Stadt und Region Hannover können über ihre Lehrkräfte für einen Experimentierkurs während der Schulzeit angemeldet werden.

Projektanbieter: 

LifeScience Lab
Schulbiologiezentrum Hannover
Vinnhorsterweg 2
30419 Hannover

MINTeinander

Das Projekt möchte interessierten Schülerinnen und Schülern der siebten und achten Klasse die Möglichkeit geben zu entdecken, in welchem MINT- Bereich ihre größten Stärken und Interessen liegen.

Projektanbieter: 

Institut für Bildungsmanagement - IBiMa
Dr. rer. nat. Bernd Niemeyer
Bergkirchener Straße 5
31556 Wölpinghausen

Mathematik-Olympiade

Die Mathematik-Olympiade ist ein Einzelwettbewerb, der getrennt nach Klassenstufen verläuft und jährlich bundesweit angeboten wird, aber in jedem Bundesland – hier in Niedersachsen – selbstständig durchgeführt wird. Über 1000 niedersächsische Grundschulen und Gymnasien beteiligen sich aktiv an der Mathe-Olympiade in Niedersachsen.

Zeitraum: 

Jährlich durchgeführter Wettbewerb in mehreren Runden

Projektanbieter: 

MO-Ni e.V.
Mathematik-Olympiade in Niedersachsen
Mathematisches Institut
Mathematik-Olympiade
Bunsenstr. 3-5
37073 Göttingen

KiWiZ Forscherpreis

Der KiWIZ Forscherpreis ist eine jährliche Auszeichnung für die besten Arbeiten, die mit KiTec-Baukästen in KiWiZ-Schulen erarbeitet wurden. Teilnehmen können alle KiWiZ-Grundschulen, die mit KiTec-Baukästen arbeiten. Jede KiWiZ-Grundschule ermittelt - möglichst durch einen schulinternen Wettbewerb - die besten Arbeiten ihrer Schule. Die bis zu 5-köpfigen Gruppen, die zur Verleihung vom „KiWiZ-Forscherpreis“ fahren dürfen, müssen bis Mitte Mai feststehen. Die Ausstellung der Exponate erfolgt dann am Veranstaltungstag in Form einer „Mini-Messe“.

Projektanbieter: 

KiWiZ e.V.

Niedersächsische Talente-Akademie

Die Talente-Akademie bietet Technik und naturwissenschaftlich interessierten Jugendlichen aus der Region Hannover im Rahmen unterschiedlicher Workshops und Projekte die Gelegenheit, in direkten Kontakt mit wissenschaftlichen Mitarbeitern der Leibniz Universität Hannover  zu treten und in einwöchigen Workshops naturwissenschaftliche Themen zu erarbeiten, um diese zum Abschlus

Zeitraum: 

Nds. Sommerferien, 1 Woche

Projektanbieter: 

Leibniz Universität Hannover
Fakultät für Elektrotechnik und Informatik
Appelstr.11
30167 Hannover

RobertaRegioZentrum Hannover

Ausgangspunkt ist das in 2013 gegründete "RobertaRegioZentrum Hannover“  im Johannes-Kepler-Gymnasium in Garbsen. Das RegioZentrum dient als Ansprechpartner für alle Schulen in der Region, welche Robotik-Aktivitäten in ihre schulische Ausbildung integrieren möchten.

Zeitraum: 

Samstag und auf Anfrage

Projektanbieter: 

Region Hannover
Beschäftigungsförderung
Reinhard Biederbeck, Bettina Ladwig
Haus der Wirtschaftsförderung
Vahrenwalder Straße 7
30165 Hannover   
Tel: +49 (511) 616-23234
Fax: +49 (511) 616-1124884
Bettina.Ladwig@region-hannover.de
www.Wirtschaftsfoerderung-Hannover.de

 

Seiten