Beantragen Sie Förderung für gute technische Bildung!
 

VDI Technikfonds

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor -
Zusammenfassung macht vielfältiges Engagement der Akteure sichtbar.

 

Ausführliche Presseinformationen

 

MINTdenken Bildungsbericht

Jetzt kostenlos auf das Studium vorbereiten!

 

Online-Mathe-Brückenkurs OMB+

INVENT a CHIP

DruckversionDruckversion

Mikroelektronik ist eine Schlüsseltechnologie der Zukunft. INVENT a CHIP zeigt Schülerinnen und Schülern die Grundlagen des Chipdesigns.

Im ersten Schritt informiert schon der Fragebogen über Logikgatter, Schaltungen und viele weitere Aspekte der Chipentwicklung. Wer mehr Expertenwissen haben möchte, bewirbt sich mit einer eigenen Chipidee für den Workshop. Bundesweit sind im Mai zehn Teams nach Hannover eingeladen.

Die Experten der Uni Hannover erklären euch in dem mehrtägigen Workshop alle notwendigen Schritte und begleiten euch in der viermonatigen Praxisphase. Ihr lernt, wie ihr eure Idee konkret in eine Hardwareanwendung umsetzt. Wir arbeiten mit sog. FPGA-Boards und können damit Sensoren und Aktoren ansteuern, je nach den Anforderungen eures Projektes. Wie mit einem Mikrocontroller - aber diese Profi-Boards können noch viel mehr, da sie irrsinnig schnell sind und riesige Datenmengen zeitgleich bearbeiten. Das erfordert eine andere Programmierung mithilfe einer sog. Hardwarebeschreibungssprache.

Die Siegerehrung findet jährlich im Herbst im Rahmen einer renommierten Technik-Veranstaltung statt.

Bilder: 
Zeitraum: 
  • jährlich Start im Februar mit Fragebogen an den Schulen
  • Workshop für Praxisteams Chipdesign Anfang Mai
  • Preisverleihung Sieger im Herbst
Teilnahmedauer: 
regelmäßig
Teilnehmerzahl Minimum: 
1
Teilnehmerzahl Maximum: 
4
Teilnahmekosten: 

keine

Erforderliche Vorkenntnisse: 

keine

Projektanbieter: 

VDE e.V.
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt

Projektpartner:

Bundesministerium für Bildung und Forschung
wissenschaftlicher Partner: IMS der Leibniz Universität Hannover unter der Leitung von Prof. Holger Blume
 

Teilnahmeort: 

Praxisworkshop im Institut für Mikroelektronische Systeme der Leibniz Universität Hannover

Ansprechpartner/-in: 

Anja Rottke
E-Mail: chips@vde.com 
Telefon: 0228 5347347

Bildnachweise:

IaC-Workshop
Fotograf: Anja Rottke, Bildrechte: VDE

IC17-Sieger-Buehne-alle
Fotograf: Michaela Handrek-Rehle, Bildrechte: VDE

IaC17-Board-mit-IaC-Schriftzug
Fotograf: Anja Rottke, Bildrechte: VD