Beantragen Sie Förderung fĂŒr gute technische Bildung!
 

VDI Technikfonds

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor -
Zusammenfassung macht vielfÀltiges Engagement der Akteure sichtbar.

 

AusfĂŒhrliche Presseinformationen

 

MINTdenken Bildungsbericht

Jetzt kostenlos auf das Studium vorbereiten!

 

Online-Mathe-BrĂŒckenkurs OMB+

SchĂŒler-Lehrer-Akademie

DruckversionDruckversion

Wer sich heute fĂŒr eine berufliche Zukunft als Berufsschullehrer/in entscheidet, trifft eine ausgezeichnete Wahl. Denn gerade in den Fachrichtungen Metall-, Fahrzeug- und Elektrotechnik herrscht ein akuter Nachwuchsmangel. Der gelungene Berufseinstieg und ein sicherer Arbeitsplatz mit spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben sind darum sicher. Um den attraktiven Beruf in den Blick junger Menschen Blick zu rĂŒcken und so dem LehrkrĂ€ftemangel entgegenzuwirken, hat die Stiftung NiedersachsenMetall in Kooperation mit dem NiedersĂ€chsischen Kultusministerium und der Leibniz UniversitĂ€t Hannover die SchĂŒler-Lehrer-Akademie (SLA) auf den Weg gebracht.

In komprimierten Blockveranstaltungen werden dazu verschiedene Lernorte angehender BerufsschullehrkrĂ€fte wie UniversitĂ€t, Studienseminar, Schule und Ausbildungsbetriebe besucht. So gewinnen die Jugendlichen authentische Einblicke in Ausbildung und Berufsalltag und können hilfreiche Kontakte knĂŒpfen. Die erfolgreiche Teilnahme verschafft zudem nicht nur Sicherheit fĂŒr die Berufswahl, sondern auch die Chance auf eine finanzielle Starthilfe in Höhe von 1.000 Euro zu Studienbeginn.

Bilder: 
Zeitraum: 

JÀhrlich. Der nÀchste Anmeldeschluss ist am 24. Oktober 2014.

Termine 2014
14. November 2014, 20. November 2014, 21. November 2014, 19. Dezember 2014

Teilnahmedauer: 
regelmĂ€ĂŸig
Teilnehmerzahl Maximum: 
20
Erforderliche Vorkenntnisse: 

siehe genannte Schulformen

ZusĂ€tzliche Informationen: 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Projektanbieter: 

Stiftung NiedersachsenMetall
Schiffgraben 36
30175 Hannover

Teilnahmeort: 

Hannover

Ansprechpartner/-in: 

Vera Glaeseker

E-Mail: glaeseker@niedersachsenmetall.de

Telefon: 0511 / 85 05 - 304